Zukunftsakademie NRW

Gesellschaftlichen Wandel aktiv gestalten, Interkultur fördern - dies hat sich die ZAK/NRW zum Ziel gesetzt. Regionale Entwicklungs- und Bildungsprozesse sollen dabei besonders durch das Medium der Künste behandelt werden. Die ZAK/NRW wurde von der Stadt Bochum, dem Land NRW und der Stiftung Mercator ins Leben gerufen. EXILE-Kulturkooperation e.V. kooperiert mit der ZAK/NRW und hat verschiedene Veranstaltungsformate im Bereich der interkulturellen Öffnung sowie Theorie-Praxis Diskurse für die ZAK durchgeführt.

Zur Zukunftsakademie
Ansprechpartnerin: Tina Jerman