Bildungsmodule Perspektive(n) Afika(s)

Das Unterrichtsmaterial fördert das Wissen über die Region Afrika südlich der Sahara und sensibilisiert für die Bedeutung globaler Partnerschaften. Es zeigt die Notwendigkeit der Überwindung kolonialer Strukturen in der internationalen Zusammenarbeit für die Umsetzung der Ziele für nachhaltige Entwicklung.

FairTrade4Change

Ein Reader zum Fairen Handel mit dem Schwerpunkt Ernährung für Bildungseinrichtungen

Exile Newsletter

Regionaler Rundbrief

Unsere Projekte

Grünes Klassenzimmer

Was hat der Gartenbau mit den SDGs zu tun?

Mehr erfahren

KAFFEEGARTENRUHR

Was bedeutet fair gehandelter Kaffee, Kakao, Zucker & Co.?

Mehr erfahren

COLONIAL­TRACKS

Was hat die Stadt Essen mit dem Kolonialismus zu tun?

Mehr erfahren

PERSPEKTIVE(N) AFRIKA(S)

Was steckt hinter Ent­wicklungs­zusammen­arbeit aus der Sicht afrikanischer Länder?

Mehr erfahren

Veranstaltungs­kalender

Ein Jubiläumsjahr für die Stimmen aus dem globalen Süden

Seit 40 Jahren macht EXILE Kulturkoordination e.V. Stimmen aus dem Globalen Süden hör- und sichtbar – in Essen, in der Region, in NRW, bundesweit und international.

Im Jubiläumsjahr fanden etablierte und neue herausragende Veranstaltungsformate statt:

Der „Politische Salon“ in Kooperation mit dem Schauspiel Essen griff dieses Jahr u.a. „Sicherheit NEU denken! – im Dialog“ und Themen zum Klimawandel auf: „das 1,5 Grad Ziel und das Recht auf Wohlstand für alle“ oder „die Grenzen der CO2 Kompensation“ auf und begann die neue Spielzeit mit einem Blick auf die Bilanz der Weltentwicklungsziele der Vereinten Nationen.

Die Lesung mit der Autorin Yvvette Edwards „Neue Töchter Afrikas“ im Leseraum Proust beeindruckte das interessierte Publikum.

Die digitale Talkreihe „Ruhr Global“, gegründet mit Kolleg*innen aus dem Ruhrgebiet, legte mit Blick auf die kommende EURO 2024 den Schwerpunkt auf Fairen Handel im Sport.

Die neue Broschüre „FairTrade4Change“ stellt Ausstellungen, Bildungsportale, didaktische Materialien, außerschulische Lernorte und Referent*innen-Pools rund um den Fairen Handel und Ernährung vor und richtet sich speziell an Schulen, Kitas und Bildungseinrichtungen, nicht nur in Essen. Der Reader steht zum Download bereit: https://exile-ev.de/sdm_downloads/fairtrade4change-fairer-handel/

Im Laufe der Jahrzehnte ist EXILE Kulturkoordination als Koordinierungsstelle für vielfältige nationale und internationale Kultur- und Bildungsprojekte gleichzeitig als Netzwerkerin in verschiedenen Kontexten der entwicklungspolitischen Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit, der kulturellen Bildung und der Gestaltung von Diversität in der Gesellschaft tätig.

Daran werden die Mitarbeitenden von EXILE auch in Zukunft mit großem Enthusiasmus arbeiten.

Fotos: Bettina Steinacker

 

 

Veranstaltungs­reihen

Politischer Salon Essen
Politischer Salon Essen

Der „Politische Salon Essen“ ist seit 2008 eine Gesprächsreihe im Café Central des Grillo-Theaters – auch in der Spielzeit 2022/23.

mehr lesen