Bundesfachkongress Interkultur 2020/2021

Der für Dresden im Juni 2020 geplante Kongress musste kurzfristig abgesagt werden. Die Auswirkungen der Corona Pandemie führen dazu, dass weitere Überlegungen, etwa den Kongress 2021 in Düsseldorf zu veranstalten, bislang im Wartezustand verharren.

Der 6. Bundesfachkongress Interkultur in Braunschweig wurde 2017 veranstaltet und organisiert vom Bundesweiten Ratschlag Kulturelle Vielfalt, dem Haus der Kulturen Braunschweig, dem Forum der Kulturen Stuttgart e. V. sowie zahlreichen weiteren Kooperationspartnern. Ziel der Bundesfachkongresse ist es, die unterschiedlichen Diskurse im Bereich kulturelle Vielfalt zusammenzuführen und Fragen nach den Perspektiven unserer diversen Gesellschaft zu stellen. Theoretische und praktische Fragestellungen werden in Keynotes, Fachforen und Diskussionsrunden behandelt. Künstlerische Beiträge ergänzen die Kongressinhalte und beleuchten die vielfältigen Themenstellungen mit ästhetischen Mitteln.

Zum 6. Bundesfachkongress
Bundesweiter Ratschlag kulturelle Vielfalt
Ansprechpartnerin: Tina Jerman

Bundesweiter Ratschlag Kulturelle Vielfalt

Dieser bundesweite Zusammenschluss von Akteuren der Interkulturellen Arbeit in Deutschland hat sich seit seiner Gründung im Jahre 2004 zur Aufgabe gesetzt, die öffentliche Auseinandersetzung zum Thema Kulturelle Vielfalt im Kultur- sowie angrenzenden gesellschaftlichen Bereichen, wie z.B. Bildung, Stadtentwicklung, Anti-Rassismus- und Flüchtlings-Arbeit, zu befördern.

Dazu führt nutzt der Ratschlag verschiedene Formate, wie Denkwerkstätten, die Internetseite www.ratschlag-kulturelle-vielfalt.de sowie den Bundesfachkongress Interkultur.