Migration-Audio-Archiv

Ziel des Migration-Audio-Archivs ist es, Migrationsgeschichte hörbar und die vielschichtigen Facetten von Migration erlebbar zu machen, um so Diskurse anzuregen und Impulse zu geben für ein besseres und vielseitigeres Verständnis von Migration. In dem wachsenden Online-Audioarchiv haben mittlerweile über 130 Männer und Frauen unterschiedlichster Herkunft und Alters ihre Lebensgeschichten erzählt. Das Projekt des migration audio archives entstand in Zusammenarbeit EXILE und dem WDR.

Die Webseite steht demnächst wieder zur Verfügung: migration-audio-archiv
Ansprechpartnerin: Tina Jerman