WeltBlick – Duisburg diskutiert

"WeltBlick – Duisburg diskutiert" ist eine neue Veranstaltungsreihe der gleichnamigen zivilgesellschaftlichen Veranstaltergemeinschaft, bei der entwicklungspolitische Themen im Fokus stehen. Interessante Gäste diskutieren mit dem Publikum, ein kultureller Beitrag rundet den Abend ab.

Die Veranstaltungen finden statt im Grammatikoff, Saal 1. Etage, Dellplatz 16a, 47051 Duisburg.

Jeweiliger Beginn 19 Uhr, Eintritt frei.

Dienstag, 27.5.19

Seenotrettung an Europas Grenze

Das Mittelmeer ist nach wie vor die Fluchtroute Nr. 1 zwischen Europa und Afrika. Über 100.000 Flüchtende kamen im letzten Jahr mit Booten und Schiffen, im Schnitt starben jeden Tag sechs Menschen. Nachdem sich die Europäische Union aus der aktiven Seenotrettung zurückzog, traten zivile Vereine an ihre Stelle. Doch seit 2018 wird diese Arbeit behindert und Seenotretter*innen werden kriminalisiert.

Wie sieht die aktuelle Lage der Seenotrettung aus?  Wird Europa zukünftig seine Verantwortung wahrnehmen oder sich weiter abschotten?

Wir sprechen mit Seenotretterinnen und Politikwissenschaftlern. Ihr könnt mitdiskutieren!

Musik: Daniela Petry und Danilo Cardoso (Tanz)

Programmankündigung Grammatikoff Duisburg

 

Weitere Termine für 2019:

Freitag, 27. September 2019: Der Pott kocht fair - 20 Jahre Pottkaffee-Kampagne

Donnerstag, 14. November 2019 - Freiwilligendienste