Fast Fashion – fast umsonst?

Montag 04. Februar 2019 – 20 Uhr, Cafè Central International

Fast Fashion – fast umsonst?

Die globale Textilindustrie produziert immer mehr Mode, immer günstiger und immer schneller. Das geht meistens auf Kosten der Produzentinnen und Produzenten. Die Arbeitsbedingungen in den Fabriken in China, Indonesien oder Bangladesch sind oft katastrophal. Mittlerweile gibt es auch Initiativen, welche die Situation in den Lieferketten verbessern, Arbeitsrechte durchzusetzen und die Bildung von Gewerkschaften unterstützen. Welche Rolle spielen dabei die Politik und die Konsumentinnen? Wir diskutieren mit Fachleuten, Aktivisten und Modemacherinnen.

Im Cafè Central International, Theater-Essen, Theaterplatz 11, 45127 Essen

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine formlose Anmeldung wird erbeten unter:

politischer-salon-essen@exile-ev.de

Montag 14. Januar 2019 – 20 Uhr, Cafè Central International

Klimakrise am Kap und Perspektiven für regenerative Energien

Die große Trockenheit in Kapstadt, die fast zum „Day Zero“ geführt hätte, ist noch nicht in Vergessenheit geraten. Der Klimawandel ist im südlichen Afrika fast überall spürbar. Der Energiehunger steigt mit der Bevölkerung und deren Hoffnung auf ein Wirtschaftswachstum, das zur Angleichung der Lebensverhältnisse in der Regenbogennation führen soll. Aber auch hier setzt die Regierung noch immer auf die Energiegewinnung aus Kohle, anstatt die Möglichkeiten der regenerativen Energien auszuschöpfen. Wie sehen Südafrikas Perspektiven für regenerative Energien aus?

Im Cafè Central International, Theater-Essen, Theaterplatz 11, 45127 Essen

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine formlose Anmeldung wird erbeten unter:

politischer-salon-essen@exile-ev.de