Mo 29.08.2022, 20:00

Anmeldung

Café Central Grillo Theater, Theaterplatz 11, 45127 Essen
Politischer Salon Essen: Sicherheit neu denken! – Ein Konzept für zivile Sicherheitspolitik – im Dialog

Der Koordinator der Initiative ‚Sicherheit neu denken!‘ Ralf Becker im Gespräch mit Essener Politiker:innen.
Unser Sicherheitsgefühl ist aus vielen Gründen ins Wanken gekommen. 100%ige Sicherheit gibt es nicht, aber die Fragen werden drängender: Was leistet Militär – was richtet es an? Der Klimanotstand und weitere schwere Krisen stellen unsere Sicherheit in Frage. Welche Antworten bietet die Initiative Sicherheit neu denken ? (Informationen zu dem Konzept ‚Sicherheit neu denken`)

Essener Politiker haben sich im September 2021 dafür ausgesprochen, die verschiedenen Sicherheitsbereiche zusammen zu behandeln, wie es die Initiative Sicherheit neu denken tut. Wir vertiefen das Gespräch weiterführen, nun unter anderen Vorzeichen und mit neuen Gesprächspartner:innen. Im Gespräch mit Ralf Becker sind:
Dirk Heidenblut _ SPD, Mitglied des Bundestags
Robin Wagener _ B90 / GRÜNE, Mitglied des Bundestags
Olaf in der Beek _ FDP, Mitglied des Bundestags
Nina Eumann ‗ DIE LINKE, Vorsitzender NRW
Ulrich Stadtmann _ CDU, Mitglied Stadtrat Minden und Kreistag
Moderation: Christine Kostrzewa_ Journalistin, Essen

Das Publikum ist herzlich eingeladen, sich an dem Dialog zu beteiligen.

Wir bitten um Anmeldung unter: politischer-salon-essen@exile-ev.de oder im Ticketcenter des Theater Essen. Für den Eintritt gelten die aktuellen Hygieneregeln des Theater Essen.

Eine Kooperationsveranstaltung von Exile e.V. mit dem Friedenkreis im Forum Billebrinkhöhe und dem Schauspiel Essen

 

Weitere Veranstaltungen, die Sie ebenfalls interessieren könnten:

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.