Perspektive(n) Afrikas

Das Projekt Perspektive(n) Afrikas wird im Sommer 2022 online zugängig sein.
Hier entsteht zum einen eine interaktive Afrika Karte, die Portraits von Akteur*innen zeigt, die im Sinne der SDGs arbeiten.
Zudem führen wir Interviews mit Expert*innen und Kulturschaffenden, die einen tieferen Einblick in historisch gewachsene Strukturen von Abhängigkeiten und Ungleichheiten zwischen den Kontinenten geben und die Herausforderungen für eine nachhaltige Entwicklung in Subsahara Afrika kontextualisieren.
Das Projekt kann auf Social Media verfolgt werden, wo wir Sie über die aktuellen Begegnungen auf dem Laufenden halten werden. Auf unserem YouTube Kanal können Sie die ersten Interviews verfolgen und über Instagram mehr über unsere weiteren Projekte und Arbeit erfahren.

Kontakt

Förderer