essen.colonialtracks –

Koloniale Vergangenheit der Stadt Essen

Kontakt

Zur Projektseite

essen.colonialtracks

essen.colonialtracks zeigen, wie stark unsere heutigen wirtschaftlichen und kulturellen Strukturen mit der kolonialen Geschichte Deutschlands und Europas verbunden sind. Mit Hilfe der Web App können die Nutzer*innen auf (post)kolonialen Wegen Essen erkunden. Hierbei kommen die Besucher*innen an Orte, die unterschiedliche kolonialgeschichtliche Aspekte beleuchten, die in Essen bis heute wirtschaftlich, baulich, gesellschaftlich und kulturell relevante Spuren hinterlassen haben. Regelmäßige Stadtrundgänge laden ein, sich an sechs ausgewählten Stationen kritisch mit der kolonialen Vergangenheit der Stadt Essen und ihren kolonialen Strukturen zu beschäftigen.

Pädagogische Begleitmaterialien für den Unterricht sowie ein „Stadt-Rallye-Modus“ machen diesen Stadtrundgang auch für Schulklassen und Jugendgruppen attraktiv. Begleitete Gruppenrallyes können über Exile e.V. gebucht werden. Zusammen mit Schüler*innen und Jugendlichen gehen wir auf Spurensuche durch die Essener City mit vielen spannenden Fragen und Aufgaben zum Thema Kolonialismus und Rassismus.

Audiowalk App

Erkunden Sie die kolonialen Spuren in Essen individuell und selbständig mit Hilfe der Audiowalk App essen.colonialtracks.de. Die Audioerzählungen der kostenlosen Web App beleuchten an sechs ausgewählten Stationen in Essen die kolonialgeschichtlichen Aspekte dieser Orte und verdeutlichen ihre Nachwirkungen bis heute.

Stadtrundgänge „Auf den Spuren des Kolonialismus in Essen“

Die aktuellen Debatten um Rassismus und das koloniale Erbe Deutschlands zeigen, wie wichtig die Auseinandersetzung mit der deutschen Kolonialgeschichte ist. Erstaunlicherweise sind auch in Essen vielfältige koloniale Spuren zu finden. Die kostenlosen Stadtrundgänge laden ein, sich kritisch mit der kolonialen Vergangenheit der Stadt Essen und ihren kolonialen Strukturen zu beschäftigen. Hier finden Sie alle aktuellen Termine.

Download

Ein Angebot für Schulen und Bildungsinstitutionen: Das von Exile e.V. entwickelte Unterrichtsmaterial zum Thema Kolonialismus und Postkolonialismus sowie eine Handreichung für Lehrer*innen und Schüler*innen begleitend zum Stadtrundgang essen.colonialtracks.de. Sie können die Dateien als PDF hier herunterladen und für den Unterricht, als Vorbereitung für den Rundgang/Stadtrallye und andere Bildungsformate nutzen.

Förderer